****   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  ****     
     ****   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  ****     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hohenlandsbergflöhe starten am 18. Juni 2021 wieder mit den Proben

11.06.2021

Liebe Chorkinder und Eltern,

wie bereits angekündigt, möchten wir die staatliche Freigabe nutzen und den Restart II angehen. Viele Auflagen sind uns bereits vom letzten Jahr her bekannt. Allerdings sind auch neue dazu gekommen. Bitte nehmt euch kurz die Zeit und lest hierzu unser anschließendes Hygienekonzept durch (weiter unten bei "Downloads").

 

Was ist gegenüber 2020 neu?

  • Bis 15 Jahre ist eine medizinische Gesichtsmaske erforderlich.
  • Chorproben sind nur bei einer Inzidenz < 100 erlaubt und zwischen 50 – 100 nur mit Tests.

Da uns dies organisatorisch als aufwendig erscheint (Selbsttests unter Aufsicht sind zwar erlaubt), haben wir entschieden, Chorproben nur bei einer Inzidenz < 50 anzubieten, insofern sind keine Tests erforderlich. Gemäß Schwellenwert ist zu beachten, dass gemäß Definition dies ein „stabiler Wert“ sein muss.

 

Aus dem letzten Jahr ist uns u. a. schon bekannt.

  • Bis der Singplatz eingenommen ist, muss die medizinische Maske getragen werden. Daher die Maske bitte nicht vergessen. Falls dies einmal vergessen werden sollte, haben wir für den Notfall welche vor Ort.
  • Während des Singens darf die Maske abgenommen werden, jedoch ist in Singrichtung ein erweiterter Abstand von 2m erforderlich.
  • Wir werden einen Desinfektionsspender aufstellen. Den kleineren Kindern werden ggf. die Betreuer helfen.

 

Wann starten wir?

  • Ab den Fr. 18. Juni 2021 finden wieder wöchentlich Singstunden statt.
    • Für die „Kleinen“ (ab 4 Jahre bis einschließlich 2. Klasse) von 17:00 Uhr – 17:30 Uhr
    • Für die „Großen“ (ab 3. Klasse) von 17:45 Uhr – 18:30 Uhr
    • Achtung: Zwischen den Proben liegt eine Pause von 15 Minuten, damit wir die Bänke entsprechend desinfizieren und die Halle durchlüften können.

 

Und wo?

  • Die Proben finden bis auf weiteres wieder in Weigenheim im Bauhof statt (Kapellbergweg 2). Hier finden wir zu den jetzigen Gegebenheiten die besten Bedingungen vor. Bitte kleidet entsprechend die Kinder für die Halle.

 

 

Das ist uns ebenso wichtig anzusprechen.

  • Wir werden wieder zwei Betreuer abstellen, damit alles wie gefordert ablaufen kann. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Meldet euch gerne im Vorfeld.
  • Interessierte können jederzeit zum schnuppern mal unverbindlich vorbeikommen.
  • Bitte bleibt sicherheitshalber neben den im Hygienekonzept definierten Fällen auch dann den Chorproben freiwillig fern, wenn euch ein „indirekter“ Kontaktfall bekannt wird.
  • Sollte es nicht möglich sein die Chorprobe anzubieten, werden wir über die WhatsApp-Gruppe informieren.

 

Noch Fragen?

  • Dann wendet euch an Martin Merz ( 0151 15516675) oder Frank Schneider (  oder 0175 5230490). Uns ist es sehr wichtig, dass keine Unklarheiten usw. bestehen. Wir würden uns freuen, wenn alle wieder dabei sein können.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Chorprobe und sind gespannt, was Madeleine dafür vorbereitet hat.

Euer 

Orga-Team

 

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Probe unter Corona-Bedingungen in 2020